Ich suche auch Sachen, die ich nicht suche

Veröffentlicht in: Allgemein | 0

Beim Hinaustreten in den Abend fühlt man sich dann zwischen all den ehrwürdigen Pariser Wissensspeichern plötzlich wie in einem großen Energiezentrum, und ein Gedanke schält sich klar heraus: Wenn man, ganz analog und traditionell, am Puls der Zeit bleiben will, wenn man wie Karl Lagerfeld Internet-Suchmaschinen misstraut und trotzdem „alles wissen und alles kennen“ will, muss man es wohl so machen wie er mit seinen Zeitschriften und Büchern. Wobei wahrscheinlich allein die Tatsache, dass sich diesen Luxus kaum einer leisten kann und wer es sich leisten kann, meist andere Interessen verfolgt, Karl Lagerfeld zu einem der produktivsten Orakel seiner Zeit macht.

https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/themen/karl-lagerfeld-und-seine-umfangreiche-bibliothek-14028926-p3.html